Experimento

Franz-Liszt-Mittelschule wird Experimento-Zentrum!

Die Franz-Liszt-Mittelschule wurde als eine von bundesweit fünf Schulen ausgewählt, um an dem Bildungsprogramm der Siemens Stiftung teilzunehmen. Als Experimento-Zentrum veranstaltet sie Fortbildungen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich für Lehrkräfte von Grund- und weiterführenden Schulen im Schulamtsbezirk Mühldorf am Inn. Im Mittelpunkt von Experimento stehen die Qualitätssicherung des naturwissenschaftlichen Unterrichts und damit die Förderung der MINT-Kompetenz von Schülerinnen und Schülern.

Neben der Bereitstellung von Experimentierkästen für verschiedene Altersgruppen sowie entsprechende Anleitungen bietet Experimento  anwendungsorientierte Schulungen für Pädagogen. So wurde zunächst eine Lehrkraft  unserer Schule und der Volksschule Gars am Inn, sowie eine Lehrkraft der  Waldkraiburger Grundschule an der Beethovenstraße und der Grund- und Mittelschule Haag i. OB von erfahrenen Fortbildnern in Experimento geschult: Sie erhielten eine Einführung in das Konzept sowie eine ausführliche Einweisung in die Arbeitsweise mit dem Experimentiermaterial von Experimento | 10+, dem Modul für weiterführende Schulen, bzw. Experimento | 8+, dem Modul für Grundschulen. Diese vier Pädagogen geben  nun als Multiplikatoren das erlernte Wissen weiter und veranstalten im Schuljahr 2013/14 an unserer Schule Fortbildungen für Lehrkräfte aus umliegenden weiterführenden Schulen und Grundschulen. Anschließend werden die Fortbildungen und die eingesetzten Experimentierkästen evaluiert.      

Die Fortbildungen zu Experimento | 10+ und Experimento | 8+ umfassen jeweils drei Veranstaltungstermine. Experimento | 10+ startet  am 12. Dezember 2013 und Experimento | 8+ am 16. Januar 2014.

Was verbirgt sich hinter dem Bildungsprogramm Experimento?

Das Programm wurde im Auftrag der Siemens Stiftung von einem Team aus erfahrenen Pädagogen und Fachdidaktikern entwickelt und basiert auf der Idee des forschenden Lernens. Experimento besteht aus drei aufeinander aufbauenden, mit­einander verzahnten Modulen: Experimento | 4+ für die Altersstufen 4-7, Experimento | 8+ für die Altersstufen 8-12 sowie Experimento | 10+ für die Altersstufen 10-18. Anhand von abwechslungsrei­chen und lehrplanorientierten Experimenten aus den Themenbereichen Energie, Umwelt und Gesundheit befassen sich Kinder und Jugendliche selbstständig mit Naturphänomenen und lernen das Begreifen von technisch-naturwissenschaftlichen Zusammenhängen. Kernpunkt von Experimento sind neben Anleitungen und Materialien die anwendungsorientierten Schulungen für Erzieher und Lehrkräfte. Sie ermöglichen es der pädagogischen Fachkraft, den didaktischen Ansatz von Experimento mittels der Experimentierkästen sofort in ihrer täglichen pädagogischen Arbeit zu realisieren. Das Angebot für die teilnehmenden Schulen umfasst eine insgesamt 16-stündige Fortbildung für zwei Lehrkräfte pro Schule sowie nach Abschluss den Erhalt eines Experimentierkastens.

© Franz-Liszt-Mittelschule - Waldkraiburg | Impressum | Datenschutz